Archiv der Kategorie: Allgemein

Biotop Sommerfest

Alle Biotopler, Verwandte, Freunde, Interessenten und Neugierige sind herzlich zu unserem Sommerfest eingeladen. Wir machen uns wieder einen schönen Tag in der Gärtnerei mit leckerem Essen, Live-Musik und tollen Aktionen vor Ort. 

Wann:  29. Juni 2019, 14 Uhr – open End
Wo:      Biotop Gärtnerei, Lenggries/Steinbach

Das Programm

Bei einer Gärtnereiführung kann der sprießende Acker des Biotops aus der Nähe begutachtet und Fragen zu den Sorten, der Anbauplanung, den Anbautechniken etc. gestellt werden.

Es wird ein üppiges Buffet mit selbstgemachten Speisen, Kuchen und Snacks von den Mitgliedern des Biotops geben. Auch Nicht-Mitglieder dürfen gerne etwas zu dem Buffet beitragen. Je mehr Auswahl es gibt, desto besser. Ein Grill steht bereit, hier kann Selbstmitgebrachtes zubereitet werden.

Für ein Kinderprogramm ist dieses Jahr selbstverständlich auch wieder gesorgt. 

In den Abendstunden sorgt die Akustik-Band „Mountain Lake Vista“ aus dem Oberland mit ihrem unverkennbaren und authentischem Style für die richtige Stimmung am Lagerfeuer.

Die Anfahrt

Wie ihr zur Gärtnerei kommt, findet ihr hier: https://biotop-oberland.de/anfahrt/

Wichtig: bitte beachtet, dass eine direkte Zufahrt mit dem Auto zur Gärtnerei nicht möglich ist und wir vor Ort nur sehr wenige Parkplätze haben. Am besten kommt ihr zu Fuß oder mit dem Radl. Wer mit dem Zug kommt: die Haltestelle Obergrieß ist ca. 20 Gehminuten von der Gärtnerei entfernt. Falls ihr mit dem Auto anreist, achtet bitte auf die Schilder, wo ihr parken könnt.  

Ausweichtermin

Ausweichtermin bei schlechtem Wetter ist eine Woche später am 06.07.2019. Falls das Fest verschoben wird, informieren wir euch über das Wochenbladdl und unsere Website.

Führungen durchs Biotop

Bis zu 50 verschiedene Gemüsekulturen und 150 Sorten wachsen auf rund 2 ha im Freiland Acker und in den 3 ungeheizten Gewächshäusern des Biotops. Und das am Rande der Alpen in einem Gebiet, wo Gemüseanbau – zumindest für den Markt – nicht mehr attraktiv ist. 

Dennoch lohnt sich der Anbau für uns. Denn das Biotop Oberland ist nach dem Prinzip der solidarischen, oder gemeinschaftsgetragenen Landwirtschaft aufgebaut. Wir bauen für eine feste Gemeinschaft von Abnehmern – unsere Mitglieder – an.  Diese finanzieren die Gesamtkosten der Gärtnerei in Form eines Monatsbeitrags. Dafür wird die gesamte Ernte das ganze Jahr über wöchentlich unter den Mitgliedern aufgeteilt. Wir müssen das Gemüse nicht für Dumpingpreise am Markt verkaufen und haben keine Überschüsse. Wir können wieder mehr Wert auf Geschmack und Vielfalt legen und teilen uns das Risiko eines Ernteausfalls.

Neben dem pestizidfreien Gemüseanbau legen wir besonders Wert auf die Förderung der Arten- und Nützlingsvielfalt auf unserer Fläche, den Erhalt und Aufbau der Bodenfruchtbarkeit und kümmern uns um den Aufbau der Humusschicht.

Wie das alles genau aussieht und funktioniert kann am besten aus der Nähe betrachtet werden. Deswegen laden wir Interessierte herzlich zu einer unserer spannenden  Gärtnereiführungen ein:

  • 05.06.2019 – 17 Uhr
  • 20.07.2019 – 10 Uhr
  • 31.07.2019 – 17 Uhr
  • 28.08.2019 – 10 Uhr (Führung speziell für Kinder)

Für Mitglieder des Biotops st die Führung kostenlos,  für Interessenten verlangen wir einen Unkostenbeitrag in Höhe von 10,- Euro. Anmeldungen bitte an info@biotop-oberland.de .

Guads Gmias aus dem Isartal

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, unsere Mitglieder nachhaltig und solidarisch organisiert mit regional angebautem Gemüse im Raum Bad Tölz / Wolfratshausen zu versorgen. Ohne Pestizide, ohne Plastik, ohne langen Transport.

Im Frühjahr 2018 haben wir dafür die erste gemeinschaftsgetragene Gärtnerei im Isartal gegründet.  Auf 2,5 HA und in 3 Gewächshäusern werden bis zu 150 verschiedene Gemüsesorten in Lenggries angebaut. Die Ernte wird wöchentlich unter unseren Mitgliedern aufgeteilt und kann in Verteilstationen im Landkreis abgeholt werden. Rund 300 Haushalte versorgen wir mittlerweile das ganze Jahr über mit frischem Gemüse.

Am 06.04.2019 sind alle Interessierte zu einer kostenlosen Führung durch die Gärtnerei in Lenggries eingeladen. Wir zeigen, was das Besondere an dem Konzept der gemeinschaftsgetragenen Landwirtschaft ist, wie gut nachhaltiger Gemüseanbau am Rande der Alpen funktionieren kann, und gehen der Frage nach, was das alles mit dem Klimawandel zu tun hat.

Start ist um 10:00 Uhr am Betriebsgebäude der Gärtnerei (Steinbach 8c, 83661 Lenggries). Es gibt begrenzte Parkmöglichkeiten. Die Veranstaltung findet nur bei schönem Wetter statt. Eine Absage der Veranstaltung wird über unsere Website kommuniziert.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Klimafrühlings Oberland 2019 statt. Mehr Infos unter http://www.xn--klimafrhling-jlb.com/ .