Unsere Gärtnerei steht!

Wir haben die erste gemeinschaftsgetragene Gärtnerei im Isartal erfolgreich aufgebaut! In knapp einem halben Jahr konnten wir eine eigene Gärtnerei in Lenggries ohne Fremdfinanzierung errichteten. Über 150 Sorten sprießen jetzt auf 2,5 HA Freilandanbau. Neben der gesamten Grundausstattung haben wir 3 moderne Gewächshäuser gekauft, aufgebaut und bereits bepflanzt. Jetzt gibt es auch Gurken und Tomaten aus Lenggries. Für die Aufbereitung und Lagerung des Gemüses steht uns zusätzlich ein neu errichtetes Betriebsgebäude mit einem 100qm großen Erdkeller zur Verfügung.

Das Ziel der Biotop Oberland eG ist der Aufbau einer unabhängigen, selbstverwalteten und gemeinwohlorientierten Versorgungsstruktur im Oberland. Wir möchten unsere Lebensmittelversorgung selbst in die Hand nehmen. Dafür haben wir mit der Grundversorgung angefangen: dem Anbau von regionalem Biogemüse. Mittlerweile  versorgt unsere gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft 240 Mitglieder wöchentlich mit frischem Biogemüse aus der Region.

Eine eigene Gärtnerei ermöglicht uns die konsequente Umsetzung unserer Grundwerte, Ziele und Vorstellungen:

  • Wissen wo’s herkommt
    Wir bewirtschaften eigene Flächen und unsere Mitglieder können selbst mit anpacken oder sich den Acker anschauen.
  • Unabhängigkeit
    Als Genossenschaft möchten wir unabhängig von globalen Großkonzernen sein und selbst entscheiden was und wie angebaut wird.
  • Aktiver Beitrag zum Klimaschutz und intakten Ökosystemen
    Durch ökologischen Anbau und maximal kurze Transport- und Lieferwege werden erhebliche Mengen CO² eingespart. Spezielle Anbaumethoden und die Gestaltung der Gärtnereiflächen schaffen gezielt Nährgrundlagen und Rückzugsorte für Nützlinge. So wirken wir dem Bienen- und Insektensterben entgegen.
  • Aufbau einer Gemeinschaft
    Das Biotop soll aus einer lebendigen Gemeinschaft bestehen, jeder kann sich einbringen – wenn er möchte. Dafür brauchen wir einen Ort zum Austausch, für Gemeinschaftsaktionen, zum Mitgärtnern und zur Weiterbildung.
  • Unsere Region stärken
    Wir wollen unsere Kaufkraft in der Region halten und regionale Wirtschaftskreisläufe stärken.
  • Inspiration für weitere Betriebe / Vorbildsfunktion
    Das Biotop soll ein Beispiel dafür sein, wie kleine und mittelgroße landwirtschaftliche Biobetriebe in der Region erhalten oder sogar neu gegründet werden können.
  • Keine Lebensmittelverschwendung
    Marktnormen interessieren uns nicht. Krummes Gemüse und Überschüsse kommen mit in den Ernteanteil. Nicht die Optik zählt, sondern die Qualität.
  • Kein Plastikmüll
    Biogemüse ohne Plastikhülle – wir verzichten konsequent auf Kunststoffverpackungen.

Wie das Ganze aussieht, könnt ihr euch hier anschauen.: