Was für ein Jahr!

Das wohl aufregendste Jahr, das wir seit unserer Gründung vor gut 3,5 Jahren erlebt haben, geht zu Ende. Wir haben es geschafft unsere eigene Gärtnerei in Lenggries zu errichten! Die Finanzierung wurde dabei komplett über die Genossenschaftsanteile unserer Mitglieder gestemmt. Und der Standort hat sich bewährt. Das ganze Jahr über waren die Erntemengen ungewöhnlich hoch und das Gemüse qualitativ hochwertig.

Neben gutem Biogemüse aus dem Isartal ermöglicht uns die Gärtnerei aber auch die konsequente Umsetzung unserer Grundwerte, Ziele und Vorstellungen.

Das haben wir erreicht

Mehr Geschmack

Es wurden 50 verschiedene Kulturen bzw. 150 Sorten angebaut, 90% davon samenfest. Insgesamt haben wir etwa 40 Tonnen frisches Biogemüse geerntet. 

Weniger Lebensmittelverschwendung

Bei uns zählen Qualität und Geschmack statt sinnlose Marktnormen. Ob krumm, dick, dünn, klein oder groß – alles kommt in die Kiste. So konnten wir 2018 rund 12 Tonnen Gemüse „retten“ welches bei einer vermarktenden Gärtnerei im Müll gelandet wäre. Das entspricht über 80 Bio-Abfalltonnen!

Kein Plastikmüll

Unsere Ernteanteile werden ohne Plastikverpackungen ausgeliefert. Verglichen mit gewöhnlichen Biolieferdiensten haben wir so rund 37.000 (!) Plastiktüten eingespart. 

Aktiver Beitrag zu intakten Ökosystemen

Mit Blühstreifen auf dem Biotop Acker wurden Nährgrundlagen und Rückzugsorte für Nützlinge geschaffen. Neben unzähligen Marienkäfern, Schlupfwespen und Kleinvögeln haben sich sogar schon Eidechsen, Frösche und Wiesel angesiedelt. 

Weniger CO2

300 Haushalte werden in einem Umkreis von 35 KM mit unserem Gemüse versorgt. 2018 wurden 12.000 Ernteanteile ausgeliefert. Durch maximal kurze Transport- und Lieferwege, sowie durch den ökologischen Anbau haben wir erhebliche Mengen CO² eingespart. 

Bessere Löhne

Das Biotop beschäftigt mittlerweile drei festangestellte Mitarbeiter und drei 450 Euro Kräfte. Dank steigender Mitgliederzahlen und einer höheren Selbstversorgungsquote durch unsere eigene Gärtnerei konnten wir die Löhne dieses Jahr anheben. Das Lohnniveau für unsere Gärtner liegt mittlerweile deutlich über dem Tariflohn.

Mitglied werden

Wir freuen uns über weitere Mitglieder und Unterstützer. Im Biotop gibt es zwei Arten der Mitgliedschaft:

  • Mitglied mit Ernteanteil: Ihr könnt Anteile an der Genossenschaft erwerben und gegen einen monatlichen Beitrag einen wöchentlichen Ernteanteil beziehen.
  • Fördermitglied: Falls Ihr kein Gemüse braucht, euch aber trotzdem an der Genossenschaft beteiligen wollt, könnt Ihr Genossenschaftsanteile erwerben und somit zur weiteren Finanzierung unserer Gärtnerei beitragen.

Jetzt Mitglied werden